Camu Camu Pulver – Inhaltsstoffe

Das Camu Camu Pulver besteht in der Regel aus diesen Substanzen:

  • Camu Camu Fruchtextrakt
  • Füllmittel wie Maltodextrine und Cellulose
  • Trennmittel wie Natriumselenit und Vitamin D3

Darauf solltest du achten, wenn du Camu Camu Pulver kaufst!

Gutes und hochwertiges Camu Camu Pulver sollte auf jeden Fall nicht mit anderen Frucht- oder Beerenpulvern gestreckt sein. Das machen die Händler nämlich ganz gerne, dass sie solche Nahrungsergänzungsmittel mit dem Namen der hochwertigeren Frucht oder Beere auszeichnen, in Wirklichkeit von dieser Beere aber nur Spuren enthalten sind und der Großteil aus anderen Fruchtpulvern oder – noch schlimmer – Zucker sowie Konservierungsstoffen besteht.

Hier hilft beim Kaufen von Camu Camu Pulver wirklich nur der genau Blick auf die Inhaltsangabe. Wir raten dazu, nur Pulver mit einem Camu Camu Anteil von größer gleich 50% zu kaufen.

Was ist Camu Camu?

Camu Camu ist ein großartiges Superfood, welches mit 2.000 mg pro 100 g Frucht den höchsten Vitamin C-Gehalt weltweit bietet. Weiterhin offenbart die Frucht viele weitere wertvolle Inhaltsstoffe wie

  • Aminosäuren,
  • Antioxidantien,
  • Eisen,
  • Niacin,
  • Betacarotin,

um nur ein paar wenige zu nennen. Zahlreiche Studien konnten indes belegen, dass sich die Inhaltsstoffe der mostapfelgroßen Frucht allesamt positiv auf den menschlichen Körper auswirken.

Woher kommt Camu Camu?

Camu Camu (Myrciaria dubia) hat seine Heimat in Peru und im Amazonasgebiet. Der bis zu 6 Meter hohe Strauch trägt im Sommer bis zum Herbst weiße Blüten. Daraus entstehen ab Dezember bis April kleine Früchte, die im Inneren zwei Kerne aufweisen. Die Bewohner essen die Frucht gerne direkt vom Strauch oder verarbeiten das Produkt zu Saft.

Wo bekomme ich Camu Camu in Europa?

Die Frucht ist derzeit gar nicht bei uns im frischen Zustand erhältlich. Der Transport aus den tropischen Ländern bis zu uns würde zu lange dauern und die Vitamine beeinträchtigen. Daher wird das Pulver in verschiedenen Arbeitsschritten zu Pulver verarbeitet und in unsere Läden geliefert.

Hinweis: Es sind ungefähr 3.000 kg Früchte nötig, um 120 kg Pulver produzieren zu können.

Wie wird Camu Camu Pulver hergestellt?

Die Beeren werden zunächst von den Kernen befreit, gewaschen und geschält. Anschließend gilt es, das Fruchtfleisch von der Schale zu trennen. Bei einer Temperatur von 45° Celsisus wird die Camu Camu Frucht nun langsam und schonend erwärmt. Nach der Trocknung und dem Feuchtigkeitsentzug werden die Beeren gemahlen. So entsteht das beliebte Camu Camu Pulver.

Wie wirkt Camu Camu Pulver?

Die Einnahme von Camu Camu Pulver bietet vielfältige Vorzüge für den menschlichen Organismus. So wirkt das Vitamin C gegen Arterienablagerungen, reguliert das Blut und beugt ebenso Bluthochdruck oder Herzinfarkten vor. Aber auch Beschwerden wie beispielsweise

  • Gürtelrose
  • Asthma
  • Erkältungen
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen

und dergleichen können behoben oder verbessert werden.

Wie schmeckt Camu Camu Pulver?

Das Camu Camu Pulver ist säuerlich im Geschmack, gleichzeitig auch sehr fruchtig und deshalb für viele Nutzer angenehm zu verzehren. In der Heimat gilt die Frucht nicht nur als gesund und lecker – der Frucht werden auch aphrodisierende Fähigkeiten nachgesagt – ein kleiner Allrounder also.

Wie verwende ich Camu Camu Pulver?

In ihrem Herkunftsland wird die kleine Beeren gerne vielen Speisen beigefügt – auch das Camu Camu Pulver ist abwechslungsreich in der Anwendung. Allerdings sollte das Pulver weniger mit heißen Gerichten in Verbindung gebracht werden, da hier wertvolle Vitamine verloren gehen. Das Pulver kann bestenfalls mit

  • Joghurt
  • Müsli
  • Smoothies
  • Shakes

und Desserts kombiniert werden.

Tipps: Am einfachsten ist es, das Pulver einfach mit Wasser zu vermengen und zu genießen. Dieser Durstlöscher ist nicht nur herb-fruchtig, sondern ein wahres Erfrischungsgetränk.

Wie dosiere ich Camu Camu Pulver?

Bereits ein gestrichener Teelöffel Camu Camu ist ausreichend, um den Tagesbedarf an Vitamin C für einen Erwachsenen zu decken. Wer mag, kann den säuerlichen Geschmack mit etwas Honig, Stevia oder Agavendicksaft entgegenwirken. Hier kommt es ganz auf den eigenen Geschmack an. Probieren geht über Studieren.

Wie ist das Pulver zu lagern?

Im Grunde gibt es keine großartigen Lagerungstipps, da das Camu Camu Pulver leicht und einfach aufzubewahren ist. Achte einfach darauf, dass das Produkt an einem dunklen Ort steht und vor Wärme sowie Licht geschützt ist. Im Originalbehälter ist das Pulver recht lange haltbar.

Was kann ich noch mit Camu Camu Pulver machen?

Das Camu Camu Pulver lässt sich für viele Speisen und Gerichte nutzen. So kannst du nicht nur Shakes oder Joghurts aufpeppen, sondern auch Süßigkeiten verfeinern. Gib einfach bei der Zubereitung ein wenig Camu Camu an den Keks- oder Kuchenteig sowie in das selbstgemachte Eis. Dank der Eigenkreationen entstehen neue Geschmackserlebnisse, die dir schmecken werden.

Tipp: Achte beim Kauf unbedingt auf Bioqualität. Dank dieser Prämisse gehst du sicher, ein Produkt aus nachhaltigem Anbau zu erhalten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Bewertungen, Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...