Magnesiumcitrat – Anwendung und Wirkung
Gesunde Ernährung

Magnesiumcitrat – Anwendung und Wirkung

Magnesiumcitrat – Anwendung und Wirkung

Magnesiumcitrat – Anwendung und WirkungMagnesium hat ebenso in unserem Körper seine Funktionen und Bedeutungen, wie auch Zink oder jegliche Vitamine. Ich weiß allerdings aus Erfahrung, dass viele meiner Leser vollkommen vergessen, dass es wichtige Inhalte im Körper gibt, die auch zu Mangelerscheinungen führen können. Aus diesem Grund ist das Thema Magnesiumcitrat für mich erneut im Fokus gerückt, um dich und jeden anderen Leser einmal zu informieren, wie wichtig gewisse Bestandteile unseres Körpers für uns sind und was bei Mangelerscheinungen passieren kann, wenn Du nicht rechtzeitig gegensteuerst. Ein Mangel an Magnesium ist in Krämpfen schnell zu entdecken, steigert zudem ein erhöhtes Herzinfarktrisiko und auch Depressionen können ausgelöst werden. Nicht zu vergessen, dass Nervosität, Schmerzen bei der Menstruation oder eine erhöhte Reizbarkeit auftreten. Magnesium hat somit eine hohe Bedeutung für uns, für mich sowie für dich, dass wir darüber sprechen müssen.

Was ist Magnesiumcitrat?

Ob in Form von Tabletten, Pulver oder Kapseln – Magnesiumcitrat kannst Du bequem bei DM, Amazon sowie in der Apotheke kaufen. Wozu? Natürlich um einen entsprechenden Mangel an Magnesium im Körper wieder kostengünstig auszugleichen, sodass die Anwendung auch gleichzeitig erklärt, was Magnesiumcitrat ist. Es handelt sich um gesundes Magnesium, welches Du deinem Körper zufügen kannst, falls Du derzeit unter einem Mangel leidest. Wie eingangs erwähnt, gibt es verschiedene Symptome, die darauf schließen, dass Du unter Umständen einen Mangel von Magnesium unterliegst, wo das Magnesiumcitrat eingesetzt werden kann.

Wo Magnesiumcitrat kaufen und in welcher Form?

In fast jedem Bio Markt dürftest Du Magnesiumcitrat Tabletten finden. Doch auch bei DM findest Du die Kapseln oder Tabletten. Online bei Amazon oder in der Apotheke kann zudem auch Pulver oder örtlich zu finden sein. In welcher Ausführung die jeweiligen Produkte wie in Tablettenform, Pulverform oder Kapselform letzten Endes zu finden ist, entscheiden die örtlichen Gegebenheiten. Sicher ist, dass Du örtlich keinerlei Probleme haben solltest, Magnesiumcitrat zu kaufen, weil dafür gibt es zu viel Auswahl der unterschiedlichen Anbieter, aber ansonsten greifst Du einfach online zu, falls Du einem Magnesiummangel vorbeugend entgegen treten möchtest.

Anwendung von Magnesiumcitrat

Bei der Anwendung und Dosierung muss ich immer wieder erwähnen, dass Magnesiumcitrat nicht überdosiert werden sollte. Das heißt, dass egal wie hoch dein aktueller Magnesiummangel auch sein mag, Du zum Beispiel bei der Brausetablette wirklich nur 1 nimmst und nicht gleich 2 oder mehr. Es geht nicht darum, die Wirkung sofort zu erzeugen, sondern kontinuierlich zu erzeigen und das geht nur, wenn Du entsprechend auf die Verpackung achtest, wie die Dosierung stattfinden muss, um eine ausgezeichnete Wirkung auf lange Sicht zu erzeugen. Bitte überbeanspruche aus diesem Anlass nicht deinen Körper, sondern halte dich bei der Anwendung genau daran, was die Verpackungen vom Pulver & Co sagen.

Die Wirkung von Magnesiumcitrat

Eines ist sicher, die Wirkung kommt nicht sofort bei der Aufnahme zur Geltung. Wobei es auch mal sein kann, dass Du dich sofort gut fühlst. Bei Migräne wird Magnesiumcitrat gerne eingesetzt, um die Kopfschmerzen zu lindern und die Beschwerden ebenso. Auch Blähungen können ein Zeichen von Magnesiummangel sein, sodass hier eine weitere Wirkungsstätte zu finden ist, wieso Du auf Magnesiumcitrat zurückgreifen solltest. Die Wirkung ist daher recht unterschiedlich, aber sicher und gesund für Deinen Körper. Denn frei verkäufliches Magnesiumcitrat ist ein Bio Produkt, welches maximal Durchfall als Nebenwirkung aufweist, wenn Du zu viel zu dir nimmst. Ansonsten zeichnet sich die Wirkung durch weniger Schmerzen bei der Menstruation aus, einem geringeren Herzinfarktrisiko sowie weniger Krämpfen in allen Körperteilen. Denn gerade Krämpfe sind ein Indikator, dass Du unter einem Magnesiummangel leidest.

Du hast sicherlich schon früher mal bei DM oder anderswo gesehen, dass dort Vitamin Brausetabletten, Eisen oder Zink Tabletten zu finden sind oder? Genau dort wirst Du wohl auch fündig werden, wenn Du nach Magnesiumcitrat suchst, weil es zu den Ergänzungsmitteln gehört. Sicherlich kann eine Mangelerscheinung durch eine falsche Ernährung und Erkrankung auftreten, aber genau dafür ist das Magnesiumcitrat wichtig, damit Du die Ursachen bekämpfen kannst und vor allem die Auswirkungen durch den Mangel. Denn sicher ist, dass der Mangel an Magnesium zu erhöhter Krampfanzahl führt, das Risiko eines Herzinfarkts steigert, mehr Beschwerden auslöst und auch eine gewisse Reizbarkeit mit sich bringt. Das Magnesiumcitrat solltest Du meiner Meinung nach einfach zur reinen Vorsicht im Haushalt haben, weil schaden kann es nicht. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Loading...