Trockene Haut – Wie mit Hausmitteln einfach bekämpfen?
Gesunde Ernährung

Trockene Haut – Wie mit Hausmitteln einfach bekämpfen?

Trockene Haut – Wie mit Hausmitteln einfach bekämpfen?

Trockene Haut – Wie mit Hausmitteln einfach bekämpfen?Trockene Haut kann auf die Dauer wirklich schmerzhafte Risse am Körper hervorrufen, weil Deiner Haut die Feuchtigkeit fehlt. Es kann zudem dazu kommen, dass sich die Haut entzündet, Rötungen aufweist, spannt und juckt. Das kennst Du bestimmt, wenn Du zum Beispiel Neurodermitis hast oder an einer anderen Hauterkrankung leidest. Ich kann dir aber auch da versprechen, dass mit der richtigen Pflege die Beschwerden gelindert werden können und im Allgemeinen ist die richtige Pflege dafür verantwortlich, dass empfindliche Haut und entzündete Haut sowie juckende Haut ein Ende hat. Trockene Haut und das Thema Hausmittel ist aus diesem Grund für mich umso wichtiger und ich würde Dir bei ewig trockener Haut sehr gerne zur Seite stehen. Magst Du mehr über die Hausmittel wissen, die Dir bei trockener, juckender, entzündeter oder rissiger Haut helfen? Dann lies ruhig weiter.

Trockene Haut und ihre Ursachen

Es wäre falsch von mir, wenn ich nun behaupten würde, mit der Neurodermitis, einer Allergie, zu viel Sonne, zu wenig Pflege oder der Genetik wären alle Ursachen für trockene Haut abgedeckt. Das kann selbst ich nicht und oftmals kann es sogar eine Mischung aus falscher Ernährung, zu wenig Pflege, zu viel Pflege, der Genetik, Gesundheit und mehr sein. Deswegen möchte ich einfach nur darüber informieren, wie umfassend Du selber auch schauen kannst, woran es liegt, dass Du eine empfindliche Haut hast oder das deine juckende Haut sich optisch auch schon bemerkbar macht.

Es gibt aber natürliche Hausmittel und Hausmittel im Allgemeinen, die dir helfen werden, Deiner Haut etwas mehr Feuchtigkeit zu verleihen und darüber hinaus das Hautbild verbessern. Auch bei Schuppige Haut sind meine Tipps für den gesamten Körper sowie bei Akne zu empfehlen. Ich bin davon überzeugt. Sogar das beliebte Badesalz kann dazu führen, dass Du an trockener Haut leidest und ein Baby ist wiederum ohnehin sehr pflegebedürftig sowie die Haut, weil das gesamte Immunsystem, die Haut und Poren noch nicht richtig zusammenarbeiten.

Hausmittel gegen trockene Haut

Unter Hausmittel verstehe ich vor allem natürliche Produkte, die auch bei der Lebensmittelverwertung gesund sind, nachhaltig und biologisch am besten geeignet. Wusstest Du, dass mein Geheimtipp in vielen Belangen das native Kokosöl ist? Du kriegst 250ml schon für nicht einmal 3.95 Euro und hast länger etwas davon, kannst es geschmacksneutral, aber gesund zum kochen und braten verwenden, für eine Gesichtsmaske einsetzen, für die Pflege der Haut, als Sonnenschutzfaktor und mehr. Deswegen ist Kokosöl bei schuppiger Haut, für den Intimbereich auch nach Rasuren, juckende Haut, entzündete Haut und empfindliche Haut im Allgemeinen optimal geeignet, um beruhigend zu wirken, schützend die Feuchtigkeit zu liefern, einen kleinen Schutzfilm natürlichen Fettes zu liefern und gleichermaßen antibakteriell zu wirken. Denn das ist das der Alleskönner Kokosöl in jedem Fall.

Hast Du nur trockene Haut, die etwas spannt, rissig ist und möglicherweise den Körper bedeckt? Ob durch die Sonne, weil Du auf viele Lotions etc. allergisch reagierst usw? Dann würde ich dir Olivenöl ebenfalls empfehlen können. Es ist reich an Antioxidantien und gesunden natürlichen Fettsäuren, welche die Haut schonen und gleichermaßen für die entsprechende Pflege und Feuchtigkeit sorgen. Aloe Vera und Avocados sind weitere Mittel, die ich dir unter den Hausmitteln empfehlen würde, um unter Augen, am gesamten Körper und sogar beim Baby mit gesunden Fettsäuren, Antioxidantien sowie Vitaminen im Fall der Avocado zum Beispiel überzeugen zu können.

Derweil ist Honig nochmals im Intimbereich gerade nach einer Rasur zu empfehlen. Es ist sensible, reich an Antioxidantien und wirkt antibakteriell, sodass Du auch hier wieder nur Gutes für deine Haut tust, sodass ich darauf immer zurückgreife. Wusstest Du, dass aus Honig tolle Gesichtsmasken entstehen, die auch unter Augen aufgetragen werden können? Trockene Haut ist mit all diesen Hausmitteln sicherlich kein Thema mehr und gegen Falten kämpfen viele der Produkte auch an!

Trockene Haut mit Hausmitteln einfach bekämpfen

Honig beruhigt die Haut, wirkt antibakteriell und ist reich an Antioxidantien. Kokosöl pflegt derweil, ist gesund und auch als Gesichtsmaske einzusetzen sowie bei juckenden Hautirritationen. Was möchtest Du da mehr? Trockene Haut muss nicht sein und schon gar nicht, wenn Du meine Hausmittel und Tricks nutzt. Auch Milch kannst Du gerne als beruhigende Wirkung gegen juckende Haut nutzen. Die Hauptsache ist, dass ein irritiertes Hautbild bald ein Ende hat, wenn Du mit den Hausmitteln zu Werke gehst und Deine Haut richtig pflegst.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Bewertungen, Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...