Inulin – Dosierung, Anwendung und Nebenwirkungen
Gesunde Ernährung

Inulin – Dosierung, Anwendung und Nebenwirkungen

Inulin – Dosierung, Anwendung und Nebenwirkungen

Inulin – Dosierung, Anwendung und NebenwirkungenHast Du irgendeine Vorstellung davon, was Inulin sein oder bedeuten könnte? Es klingt schon sehr ähnlich dem „Insulin“ Begriff oder? Das muss auch ich zugeben und sicherlich ist es auch ein wenig beabsichtigt worden. Doch im Grunde geht es beim Inulin um ein Präbiotikum, welches als gesundes Ballaststoff Deiner Darmflora dient. Es ist vorwiegend in Erdartischocken und in Zichorie zu finden und ist sogar als natürliche Süßung geeignet, sodass Inulin als Zuckerersatz durchaus auch infrage kommt sowie empfohlen wird. Hast Du das gewusst? Gerne möchte ich Dir jedoch weitere Informationen zur Seite stellen, die das Inulin, seine Wirkung sowie Dosierung etc.

Was ist Inulin?

Inulin ist ein Polysaccharid, welches Du in Zichorie und Erdartischocken findest. Du kannst es allerdings auch als Pulver kaufen, um dich beim abnehmen zu unterstützen sowie das Inulin als Zuckerersatz zu nutzen. Es gibt ja immerhin zahlreiche Rezepte, wo eigentlich Zucker erwünscht ist, was beim Abnehmen nicht förderlich ist und da würde ich Dir die Kapseln oder das Pulver empfehlen. Inulin ist ein gesunder Ballaststoff, der auf natürliche Weise Deine Darmflora anregt und den Lipidstoffwechsel perfekt reguliert. Hinzu kommt, dass das Inulin Deine Aufnahmefähigkeit von Magnesium oder Calcium fördert, was gut für Deinen Knochenbau ist.

Wie wirkt Inulin?

Bevor Du Inulin kaufen möchtest, willst Du sicherlich wissen, welche Wirkungen vom Inulin ausgehen oder? Dabei ist es egal, ob Du die Kapseln oder das Pulver wählst. Energiequellen können direkt aus deiner Darmflora durch die Zugabe von Inulin genutzt werden und damit Deine Flora im Darm positiv beeinflussen. Auch ist der pH-Wert positiv beeinflusst, weil sich dieser senkt, und zwar genau in Deiner Darmflora. Auf der anderen Seite ist die Aufnahme von Magnesium sowie Calcium durch das Inulin und die Anwendung positiv aufgefallen, sodass Du erneut gesundheitlich auf dem besten Weg bist. Nicht außer Acht zu lassen, dass Inulin gesünder ist, als klassischer Zucker.

Dosierung und Anwendung des Inluin

Vor der Anwendung musst Du mal bei Amazon oder in der Apotheke schauen, ob da im Augenblick Inulin vorrätig ist. Im Regelfall hast Du bei Amazon jedoch die besseren Karten, als vor Ort in der Apotheke. Ob beim Abnehmen, für manche Rezepte oder als Ersatz für Zucker, hilft Inulin in jedem Fall. Wichtig ist, dass Du die Anwendung wirklich genau berücksichtigst und schaust, was die Hersteller der Kapseln sowie Pulver Formen von Inulin Dir mit auf dem Weg geben.

Solltest Du allerdings an Diabetes leiden, dann möchte ich dich bitten, dass Du vorher beim Arzt nachfragst, wie er die Dosierung sieht oder ob deine „Zuckerkrankheit“ zu stark ausgeprägt ist, als das Inulin dir gut tun würde. Ansonsten kannst Du, wenn nicht anders angegeben oder vom Arzt verschrieben, täglich eine kleine Dosis Inulin nehmen. Du solltest dich dann aber wirklich an die jeweilige Empfehlung des Produkts halten, die sich im Regelfall nicht großartig unterscheiden.

Nebenwirkungen von Inulin

Nebenwirkungen gibt es durchaus, aber diese halten sich im Rahmen, wie ich feststellen kann. Denn eigentlich ist es vor allem wichtig, dass Du eben gegen Zichorie oder Erdartischocken sowie deren Inhaltsstoffe nicht allergisch bist. Wenn eine Allergie vorliegt, dann kann es durchaus passieren, dass Nebenwirkungen auftreten. Wenn Du jedoch Diabetes hast, empfehle ich dir, dass Du den Facharzt fragst, ob Inulin als Alternative und Zuckerersatz für dich gut ist und wenn ja, in welchen Mengen. Durchaus kann man mit Diabetes auch die Alternative aus der freien Natur nehmen, aber auch hier gilt es, darauf zu achten, dass die Dosierung richtig abgestimmt ist, wenn Du an Vorerkrankungen mit Zucker leidest,damit das Inulin dir hilfreich zur Seite steht und nicht schädlich ist.

Ich persönlich bin ja der Meinung, dass Du mit Inulin zum Abnehmen nicht viel verkehrt machen kannst. Zahlreiche Rezepte im Internet beweisen auch, dass es als Zuckerersatz hervorragend geeignet ist und beim Abnehmen deutlich besser auf Deinen Körper wirkt, als klassischer Zucker. Eine gute Basis, um nicht ganz auf die notwendige Süße zu verzichten oder? Inulin wird ganz natürlich aus der Zichorie sowie Erdartischocke erwirtschaftet, sodass Du auf einen natürlichen Zuckerersatz zurückgreifst, der weniger gefährlich ist, wie der klassische Industriezucker. So kannst Du auch beim Abnehmen eine gewisse Süße garantiert vorfinden und trotzdem auf Dein Gewicht achten. 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,95 von 5)

Loading...