Rambutan – Wirkung, Anwendung und weitere gesundheitliche Vorteile
Gesunde Ernährung

Rambutan – Wirkung, Anwendung und weitere gesundheitliche Vorteile

Rambutan – Wirkung, Anwendung und weitere gesundheitliche Vorteile

Rambutan – Wirkung, Anwendung und weitere gesundheitliche VorteileWährend bereits sehr viele exotischen Früchte und Ergänzungsstoffe aus allen Teilen der Welt in westlichen Ländern angekommen sind, kennt man vor allem die Rambutan-Frucht noch nicht so ganz genau. Diese Frucht entfaltet aber eine besonders die Gesundheit fördernde Wirkung beim Menschen, weshalb es eigentlich nicht ganz nachvollziehbar ist, warum man die Frucht hier gar nicht so kennt wie andere vergleichbare Früchte. Die Anzucht der Pflanze aus denen die Frucht gewonnen wird, erfolgt heute wie damals meist in malaiischen Ländern wie Malaysia und Indonesien. Dort ist die Pflanze auch beheimatet ist.

Es ist in erster Linie für seine Ähnlichkeiten mit der Litschi und der Longanfrucht bekannt. Auf Bilder kannst du die Pflanze auch sehr gut erkennen, weil sie ein besonders transparent-weißliches Fleisch enthält. Sie ist aber nicht mit der Litschi zu verwechseln. Beide Früchte haben allerdings gemein, dass sie sehr gesund sind. Beide Früchte haben auch ihren Samen in der Mitte und können auch als nahe Verwandte bezeichnet werden. Nicht nur auf Bilder sehen sich die beiden Früchte sehr ähnlich. Ihre Anzucht erfolgt auch ähnlich und sie sind im gleichen Maße sehr gesund. Äußerlich unterscheidet sich die Hülle aber ein wenig. Dennoch ist die Rambutanfrucht aufgrund ihrer grünen und roten Haarspitzen leicht zu erkennen, was interessant ist, weil der Name „Rambutan“ von dem malaiischen Wort für „Haar“ stammt.

Damit sind aber die Eigenschaften noch nicht beendet. Die Frucht wächst auf einem Baum und hier vor allem auf einem hoch gelegenen tropischen Klimagebiet. Diese Pflanze wurde auch in verschiedenen Teilen der Welt angebaut. Rambutanbäume wurden in bestimmten Teilen Australiens und Zentralamerikas gepflanzt.

Aber nicht nur die Frucht vom Baum kann verwendet werden. Sehr beliebt sind auch die Rambutan-Blätter, welche für die grundlegende Haarpflege verwendet werden kann. Aus Samen ziehen lässt sich ebenso ein gewisser Vorteil, der auf deine Gesundheit positiv einwirken kann. Um den Nutzen aus den Blättern zu ziehen, musst du sie zusammenquetschen und die Blätter zu einer Paste kneten. Du gibst dazu ein wenig Wasser und drückst alles zu einem Extrakt zusammen. Diesen Extrakt trägst du auf dein Haar und die Kopfhaut auf. Dies wird dazu beitragen, dass deine Gesundheit der Haare sich schnell verbessern wird. Die Blätter können auch zur Behandlung von Fieber verwendet werden. Dazu musst du die Rambutanblätter in etwas Wasser kochen und dann etwas stehen lassen. Danach trinkst du dieses Getränk auf den Tag verteilt. Die Frucht hat also sehr viele positive Eigenschaften. Die Frucht kann auch bei der Linderung von Kopfschmerzen helfen.

Gesundheitliche Vorteile von Rambutan sind aber damit noch nicht beschränkt. Du kannst noch weitere Vorteile aus Samen ziehen.

Die Rambutan-Frucht ist ein Konglomerat von Vitaminen und Mineralien, die alle in einem süßen und saftigen kleinen Paket eingeschlossen sind. Trotz seiner geringen Größe enthält es tatsächlich eine beträchtliche Menge an Vitamin C, das wichtig ist, um das Immunsystem gesund zu erhalten und Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Vitamin C stärkt auch deine Abwehrkräfte. Diabetes kannst du aber nicht alleine damit heilen.

In der Frucht ist auch sehr viel Kupfer enthalten. Obwohl der Körper nur eine begrenzte Menge davon benötigt, hängt die Aufnahme von Kupfer mit Eisen zusammen. Der Körper muss mit ausreichend Kupfer versorgt werden, damit auch die Blutgefäße und das Immunsystem gut versorgt werden können. Letztlich hängt auch indirekt eine Verhinderung von Diabetes damit zusammen. Auch die Knochen und die Produktion von roten Blutkörperchen hängt an einer ausreichenden Versorgung des menschlichen Körpers mit Kupfer. Die Frucht hat auch einen sehr hohen Gehalt an Ballaststoffen. Der hohe Ballaststoffgehalt von Rambutan unterstützt das Verdauungssystem im Lebensmittelstoffwechsel und beugt Verstopfung vor. Es ist auch kalorienarm, was hilft, das Abnehmen zu fördern und plötzliche Hungerattacken zu unterdrücken.

Du kannst die Frucht ganz einfach essen und so kaufen. Leider wird sie nur in speziellen Reformläden angeboten. Im normalen Lebensmittelhandel bekommst du sie nur sehr selten. Kaufen kannst du sie auch im Fachmarkt wo Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden. Bestellen kannst du sie auch auf Plattformen wie Amazon. Bestellen im Internet ist überhaupt sehr einfach und die Lieferung erfolgt dann frei Haus. Eine Allergie ruft die Frucht bekanntermaßen nicht hervor. Nur in seltenen Fällen kommt es zu einer Allergie. Du kannst sie also ohne Probleme kaufen, bestellen und essen. Hesperidin kann die Blutgerinnung verlangsamen und den Blutfluss erhöhen. Es kann Blutungsstörungen verschlimmern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...