Falten – Ursachen, Pflege und wirksame Hausmittel dagegen
Gesunde Ernährung

Falten – Ursachen, Pflege und wirksame Hausmittel dagegen

Falten – Ursachen, Pflege und wirksame Hausmittel dagegen

Falten – Ursachen, Pflege und wirksame Hausmittel dagegenFalten sind eine Erscheinung, die nur älteren Menschen zuteil wird? Daran glaubst Du doch wirklich nicht selbst oder? Auch Dein jetziges Leben kann dazuführen, dass Du schneller an Falten erschlaffst, wie andere. Deine jetzige Arbeitsmoral, deine Gesundheit, dein Wohltuen für den Körper und mehr sind dafür ebenso verantwortlich wie die Gene ohnehin. Falten kann man schon früh kriegen, spät oder manch einer hat eben Glück. Doch Du kannst auch vorbeugend dagegen angehen, dass Du an Falten um den Mund und Augenringe leidest, sodass ich dir gerne meine Hausmittel gegen Falten vorstellen möchte. Denn ich gehe stark davon aus, dass die Mehrzahl meiner Leser keine Lust hat, am Hals mit Falten herumzulaufen und erste Falten können manche sogar in ihrem Selbstbewusstsein stören. Omas Hausmittel sind da die besten Hausmittel und ich schwöre auf sie. Jedenfalls kann mein junger Teint mir da nur uneingeschränkt Recht geben.

Wieso treten Falten auf?

Unser Bindegewebe ist auf das Kollagen und die damit verbundene Zellerneuerung angewiesen. Im Alter entstehen Falten daher häufig dann, wenn dieser Zustand nicht mehr oder nicht kräftig erfüllt wird, sodass die ersten Falten sich erkennbar machen können. Allerdings ist auch die hormonelle Wirkung ein durchaus plausibler Grund, den Du bei der Faltengewinnung berücksichtigen musst. Es wäre aber falsch, wenn ich sagen würde, dass Deine Faltenbildung nur daran liegen würde. Auch die Ernährung sowie Pflege und Schminke etc. kann dazu führen, dass Du schneller als andere Menschen in deinem Alter an Falten leidest und wie sieht es aus, wenn eine Influencerin auf YouTube schon mit 30 Falten hat? Sicherlich kann die hormonelle Problematik ein Grund sein, aber auch mangelnde Pflege, zu trockene Haut und mehr sind ein Grund. Lass es erst gar nicht soweit kommen und greif zu Omas Hausmittel Kiste, die ich für dich öffne.

Wo Falten vermehrt auftreten und wie Du vorbeugend mit Hausmittel eingreifen kannst

Häufig sind Falten vor allem da, wo sie sichtbar sind, als erstes zu erkennen. Sei es am Hals, unter den Augen als Augenringe oder um den Mund. Doch auch am Dekolleté sowie auf der Stirn sind sie zu erkennen. Also schön und häufig im Gesicht sowie im Ausschnitt, aber auch an den Fingern und Armen. Toll nicht wahr? Die sichtbarsten Stellen natürlich, aber das war ja auch zu erwarten. Deswegen musst Du am besten vorbeugend pflegen, damit trockene Haut und mangelnde Pflege nicht dazuführt, dass Du an Falten leidest. Kokosöl kann ich hier als den Alleskönner ebenfalls empfehlen, weil die Pflege der Haut hier garantiert ist. Antibakteriell greift das Kokosöl ein, aber auch um die Feuchtigkeit dem Körper zu bieten und eine natürliche Gesichtsmaske mit Öl aus der Kokos zu berücksichtigen. Der hohe Fettgehalt ist für die optimale Versorgung der Haut verantwortlich und auch reich an Antioxidantien ist das Kokosöl.

Während dessen kannst Du auch Aloe Vera nutzen, um die Elastizität Deiner Haut zurückzugewinnen oder vorbeugend zu stärken. Die vielen sekundären Inhaltsstoffe der Pflanze sind für die Zellerneuerung hilfreich und damit gehören sie zu den besten Hausmitteln, die ich kenne, um vorbeugend und nachhaltig mit dem Kokosöl als Gesichtsmaske, Körpermaske oder allgemeine Pflege gegen Falten eingesetzt werden zu können.

Weitere Hausmittel im Kampf gegen Falten

Mandeln essen ist auch eine Empfehlung von mir auf die Frage, was hilft wirklich gegen Falten. Denn sie sind reich an Vitamine, Ballaststoffe und Zink, Folsäure sowie Ölsäure. Auf natürliche sowie geschmackvolle Weise kannst Du dem Alterungsprozess deines Körpers und den Falten auf der Stirn etc. den Kampf ansagen. Selber machen kannst Du die Mandeln auch in Gerichten, sodass dies natürlich auch im Müsli & Co geht. Unter der Rubrik „selber machen“ muss ich wohl auch noch den Bockshornklee erwähnen, welchen Du in Wasser aufkochst, um Dir damit das Gesicht zu waschen. Du kannst den Bockshornklee auch als Gesichtsmaske verwenden, wenn Du ihn pürierst.

Es mangelt mir also nicht an Ideen und YouTube gibt es ebenfalls. Das bedeutet auch, dass Du Falten am Dekolleté nicht akzeptieren musst, sondern problemlos mit Hausmittel entgegen wirken kannst oder vorbeugend eingreifen kannst. Mir persönlich ist das auch sehr wichtig, dass hier die Natürlichkeit der Gesundheit berücksichtigt wird und das geht nur, wenn man die besten Hausmittel von Oma & Co kennt. Ich hoffe, dass Du nun vorbeugend oder nachhaltig gegen Falten angehen kannst, um Deinen Teint zu verbessern und deine Haut wieder zu straffen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (63 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...