Kokosbutter – Definition, Wirkung und praktische Anwendung
Schön durch Ernährung Wohlbefinden

Kokosbutter – Definition, Wirkung und praktische Anwendung

Kokosbutter – Definition, Wirkung und praktische Anwendung

Was ist eigentlich Kokosbutter?

Kokosbutter – Definition, Wirkung und praktische AnwendungKokosbutter kennst du vermutlich in der Form als vielleicht sogar tägliche Anwendung als Brotaufstrich, welcher aus dem Fleisch der Kokosnuss gewonnen wird. Die Anwendung der Kokusbutter auf die Anwendung als Brotaufstrich zu beschränken ist aber zu einfach gestrickt. Grundsätzlich ist es aber wahr, dass die Kokusbutter in der Ernährung eine immer größer werdende Rolle spielt. Die Verarbeitung erfolgt in der industriellen Herstellung wie bei der Erdnussbutter in der gleichen Weise wie die Erdnüsse verarbeitet werden. Sehr gern wird die Kokusbutter auch mit verschiedenen Sorten Obst gegessen, weil hier der Geschmack der Kokusbutter voll zur Geltung kommen kann. Außerdem findest du daher auch die Kokusbutter sehr oft in Smoothies. Außerdem gibt es Mischgetränke der Kokosbutter mit Kaffee. Die Kokosbutter kann also in der täglichen Ernährung in vielfältiger Form angewendet werden. Du kannst die Kokosbutter auch direkt so aus dem Glas löffeln.

Wegen seiner sehr hochwertigen Inhaltsstoffe (in dieser Form vor allem die hochwertigen fettlöslichen Vitamine und die Omega 3 Fettsäuren) wird die Kokosbutter sehr oft auch als Superfood bezeichnet. Die Kokosbutter hat für dich auch sehr erstaunliche gesundheitliche Vorteile. Um die gesundheitlichen Vorteile noch besser zur Geltung zu bringen und auskosten zu können, nutzt man bei der Herstellung der Kokosbutter vor allem sehr gerne Bio-Kokosnüsse. Bio Kokosnüsse haben den Vorteil, dass dabei die gesundheitlichen Vorteile durch eine Garantie aus einer biologischen Landwirtschaft voll zur Geltung kommen können. Die Kokosbutter besitzt eine große Stärke, die auf die natürliche Süße zurückzuführen ist, die das Essen wie ein Dessert schmecken lässt. Nicht umsonst vergleicht man die Kokosbutter sehr gerne mit der Erdnussbutter.

Kokosbutter im Vergleich zur Kokosnussbutter

Sehr häufig wirst du vielleicht danach gefragt werden, ob Kokosnussbutter die gleiche Wirkung und den gleichen Geschmack wie Kokosnussöl hat. Da ist zu sagen, dass das Kokosnussöl viel eher mehr zum Kochen als Ersatz für Olivenöl, Butter oder andere Speiseöle verwendet wird. Kokosbutter ist grundsätzlich auch nicht zum Braten geeignet, weil es nicht erhitzt werden sollte. Es werden angeblich die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört und daher kann es auch zu gesundheitsschädlicher Bildung von Stoffen führen. Kokosbutter wird viel eher als eine Würzzutat gesehen. Es wird zum Beispiel wie bereits einleitend gesagt als Aufstrich oder Backzutat verwendet, die anstelle von Mandelbutter oder Erdnussbutter verwendet wird. Aus diesem Grund findest du auch häufig (sehr oft während der Zeit zu Weihnachten) die Kokosbutter in vielen Nachspeisen.

Die sogenannten „Kokusbusserl“, eine lokale Tradition aus Österreich, ist so eine Speise. Es ist eine Art nachspeisenähnliches Leckerli für die Süßen unter uns. Zu viele Stücke davon solltest du aber nicht essen, da du dabei deine gesunde Ernährung ruinieren könntest. Im Übrigen ist es natürlich auch so, dass die Kokosbutter sehr viele Kalorien enthält. Dadurch ist ein „zu viel“ davon natürlich nicht förderlich, wenn du abnehmen willst. Diese Speise eignet sich auch zum Selbermachen. Natürlich bekommst du sie auch in jedem Supermarkt oder bei DM zu kaufen. Selber machen hat aber natürlich einen eigenen Reiz, denn es fördert die Gemeinschaft, was besonders zu Weihnachten nicht unerheblich ist. Diese Speise kann natürlich immer gegessen werden. Das Backen der Kokosbusserl ist sehr schnell gemacht. Im Winter ist die Zeit auch ideal, weil die meisten Menschen zu Weihnachten ohnedies nicht abnehmen wollen.

Die praktische Anwendung im Alltag der Kokosbutter

Kokosbutter findet auch im Alltag Anwendung. Du kannst die Kokosbutter auch in dein Gesicht auftragen, um damit das Bild der Haut zu verbessern. Kaufen kannst du Kokosbutter dafür zum Beispiel bei DM. Das Fachgeschäft bietet dir eine große Auswahl an verschiedenen Produkten. Es wirkt auch zur Verbesserung der Struktur der Haare. Sowohl deine Haare als auch deine Haut greifen sich nach Anwendung mit dem Kokosbutter auch sehr geschmeidig an. Kaufen kannst du Kokosbutter natürlich auch bei Amazon. Amazon bietet dir vermutlich noch eine viel größere Auswahl, als dies bei DM der Fall ist. Beide Anbieter bieten dir aber sehr viele Vorteile.

Du musst bedenken, dass du im Fachgeschäft natürlich auf die Kompetenz der Verkäufer vertrauen kannst. Bei Amazon bietet dir aber ein Forum die Möglichkeit, selbst feedback zu hinterlassen und die Bewertung der einzelnen Produkte einzusehen. Neben dem Trinken werden auch viele Süßspeisen aus Kokosmilch hergestellt. Die Kokosbutter bzw. das Kokosöl wird auch als Deo verwendet. Es wird nicht direkt als Deo verwendet, sondern eher als Deo-Ersatz. Es ist vor allem die im Kokosöl enthaltene Laurinsäure, welche Körpergeruch entgegenwirkt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (83 Bewertungen, Durchschnitt: 4,90 von 5)
Loading...