Schisandra Beeren – Eigenschaften und Einsatz im alltäglichen Leben
Gesunde Ernährung

Schisandra Beeren – Eigenschaften und Einsatz im alltäglichen Leben

Schisandra Beeren – Eigenschaften und Einsatz im alltäglichen Leben

Schisandra Beeren – Eigenschaften und Einsatz im alltäglichen LebenSchisandra ist eine Beere, die vermehrt Absatz in Deutschland findet und immer beliebter wird. Am ehesten könnte man sie mit der bekannten Goji Beere vergleichen. Auch ein Vergleich mit Acai ist durchaus angebracht. Diese Beeren werden aber sehr oft als sogenannte Superbeeren dargestellt was die Schisandra Beere eigentlich nicht ist. Die Schisandra Beere wird als exotische Frucht beschrieben, die häufig auch in der Medizin verwendet wird. Die Beere von Schisandra chinensis verdankt ihren Namen der Tatsache, dass sie süß, sauer, salzig, bitter und scharf zugleich ist. Aus diesem Grund wohl ist die Schisandra Beere auch nur sehr selten in einem Joghurt anzutreffen. Schon in geringer Dosierung nutzt die Schisandra Beere.

Was ist die Schisandra Beere?

Grundsätzlich handelt es sich bei den Schisandra Beeren um eine dunkle Frucht, welche etwas krautartig aussieht und du kauen kannst. In Westeuropa ist die Schisandra Beere durchaus eher neu und noch sehr unbekannt. Die Goji Beere hat ihren Einzug bereits in die heimischen Fach- und Supermärkte gefunden, was der Schisandra Beere noch nicht ganz gelungen ist. Es handelt sich daher noch um einen tatsächlich relativen Neuling in der Branche der westlichen Kräuterheilkunde. Wie auch die Goji Beere schon seit Tausenden von Jahren von traditionellen chinesischen Kräuterpraktikern genutzt wird, so verhält es sich mit der Schisandra Beere ähnlich.

Über breite Handelsreisende ist die Schisandra Beere dann zum ersten Mal über längere Umwege nach Westeuropa und damit auch nach Deutschland gekommen, wo man sie bekannt machte und sie für unterschiedliche Zwecke nutzte. So wurde sie in ganz Deutschland auch genutzt und geliebt. Die aus Asien stammende Schisandra Beere ist eine holzige Rebe, die am Ende des Sommers leuchtend rote Früchte hervorbringt. Diese Früchte werden dann geerntet und für ihre umfangreichen medizinischen Eigenschaften verwendet. Bevor man dir jedoch über die medizinischen Anwendungen der einzigartigen Schisandra Beere erzählen kann, solltest du dir über den einzigartigen Geschmack der Schisandra Beere Gedanken machen. Die Schisandra Beere ist extrem aromatisch und verfügt über einen gleichzeitig sauren und bitteren Geschmack sowie einen pfefferigen stechenden Geschmack.

Der einzigartige Geschmack der Schisandra Beere

In ihren Ursprungsländern wird die Schisandra Beere aus diesem Grund auch übersetzt die „Frucht von fünf Geschmäckern“ bezeichnet. Es ist tatsächlich so, dass du bei der Schisandra Beere auch alle fünf Geschmäcker schmecken kannst. Unsere Zunge ist ja auch auf bestimmte Geschmacksrichtungen hin ausgerichtet und daher kann man die Vorteile der Schisandra Beere auch in vollen Zügen genießen. Die Schisandra Beere schmeckt also gleichzeitig sauer, salzig, bitter, süß und scharf. Schisandra ist ein gutes Beispiel dafür, wie deine Zunge dir Hinweise auf die medizinische Wirkung der Pflanze bei geringer Dosierung im Körper geben kann.

Die Schisandra Beere und ihr Einsatz in der traditionellen chinesischen Medizin

Schon seit Jahrhunderten wird die Schisandra Beere in Form unterschiedlicher Einsatzgebiete als Extrakt in China in der Medizin genutzt. Sie dient dort als ein wichtiges Tonikum, wo es verwendet wird, um das Leben zu verlängern, den Alterungsprozess zu verlangsamen und die Ausdauer und das Energieniveau des Menschen zu erhöhen. Wissenschaftliche Studien haben die Wirkung der Schisandra Beere auch bestätigt. Darin bestätigt sich die Wirkung der Schisandra Beere, dass sie Erschöpfungszustände reduzieren kann und auch die geistige Konzentration des Gehirns verbessern kann. Auch bei Krebs wird die Schisandra Beere eingesetzt. Verarbeiten tut sie meist ein lizenzierter Hersteller der die Wirkung gut kennt. Bei Krebs konnten hohe Heilungschancen erwirkt werden.

Einsatz im alltäglichen Leben

Die Schisandra Beere lässt sich auch im Alltagsleben sehr gut einsetzen. Du kannst auch ein paar getrocknete Beeren kauen oder einen Tee aus der Schisandra Beere trinken. Wenn du längere Zeit lernen oder konzentriert arbeiten musst, dann kann die Schisandra Beere absolute Wunder wirken. Der Geschmack der Schisandra Beere stimuliert den Geist und hilft, deine Konzentration stimuliert zu halten. Selbst Sportler vertrauen auf die Kraft der Schisandra Beere. Sie wird getrocknet und die Anwendung ist leicht. Im Bio Laden bekommst du sie als Zubereitung in Form eines Extrakt oder als Tee. Du kannst sie in der Apotheke oder bei Amazon kaufen. Bei der Apotheke bekommst du gute Einnahmeempfehlungen, bei Amazon sind die Nutzerinhalte der bisherigen Erfahrung sehr gut. Die Einnahme wird in geringer Dosierung empfohlen. Getrocknet ist sie im Bio Zustand auch leicht zu nehmen und entfaltet große Wirkung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...