Zwiebelgeruch mit natürlichen Hausmitteln bekämpfen – was hilft?
Hausmittel Wohlbefinden

Zwiebelgeruch mit natürlichen Hausmitteln bekämpfen – was hilft?

Zwiebelgeruch mit natürlichen Hausmitteln bekämpfen – was hilft?

Zwiebelgeruch mit natürlichen Hausmitteln bekämpfen – was hilft?Für mich gehören Zwiebeln im Haushalt einfach dazu, weil sie beim Kochen einen gewissen Kick in Speisen wiedergeben und natürlich auch beim Braten. Der Geschmack ist einfach kaum zu toppen, aber das ist nur eine von vielen Meinungen. Du kannst das natürlich anders sehen, aber lass dir gesagt sein, dass auch die Zwiebel als Hausmittel immer wieder in den Fokus rückt und wenn Du meine Artikel häufiger liest, weißt Du das natürlich.

Doch der nervige Zwiebelgeruch, da bin ich ganz bei Dir, ist wirklich nichts für schwache Nerven. Sei es in meinem Holzbrett, wo ich die Zwiebel drauf zubereite, in der Nase, an den Händen oder auch am Körper – der Geruch geht nicht mehr weg oder nur schwer. Selbst aus dem Kühlschrank riecht es manchmal nach Zwiebeln und das finde ich wirklich nicht gut, sodass ich nach Hausmittel gegen den Zwiebelgeruch gesucht habe und glaube mir, ich wurde fündig. Nicht zuletzt, weil Omas Hausmittel wieder einmal eine grandiose Hilfe sind.

Zwiebelgeruch mit natürlichen Hausmitteln bekämpfen

Zwiebeln weisen einen Schwefelgeruch auf, welchen ich durchaus auf die Dauer etwas unangenehm finde. Mit klarem Wasser kannst Du diesen aber nicht neutralisieren und das Holzbrett in der Küche lässt sich damit auch nicht wirklich geruchsfrei entfernen. Das ist natürlich ein Nachteil und ich vermeide Chemie beim Spülen etc. weil es ungesund ist und oftmals auch nicht besser, als manche Tricks. Ganz im Gegenteil und ich reagiere auf Chemie auch nicht vom Vorteil. Der Zwiebelgeruch lässt sich jedoch mit Zitronen beispielsweise entfernen, wusstest Du das? Die Zitronensäure sowie das starke Eigenaroma der Zitrone sind der Grund, wieso der Zwiebelgeruch aus Kühlschrank entfernt werden kann, aber auch an den Händen sowie vom Körper.

In der Nase riecht die Zitrone meines Erachtens nach auch besser, als die Zwiebel oder wie denkst Du darüber? Hast Du den starken Zwiebelgeruch auch noch im Mund und verspürst diesen? Dann nutze die Zitrone und löse sie im Wasser auf, 2 Esslöffel Zitrone reichen, um Dir damit den Mund auszuspülen. Besser als jede billige Mundspülung und gleichermaßen auch gesund sowie antibakterielle im Mund.

Petersilie hilft gegen den Zwiebelgeruch

Kennst Du das Gerücht, dass Petersilie gegen Knoblauch hilft? Es stimmt und im Übrigen auch gegen den nervigen Zwiebelgeruch beim Kochen, beim Schwitzen oder aus dem Mund. Du kannst frische Petersilie gerne in den Mund nehmen und darauf herumkauen. Ihr Chlorophyllgehalt ist dafür verantwortlich, dass die Petersilie den Zwiebelgeruch neutralisieren kann und das finde ich umso wichtiger. Beim Kochen hilft es im Übrigen je nach Menge auch, dass der Zwiebelgeruch weggeht. Ohne chemische Hilfsmittel ist die Petersilie sowie die oben erwähnte Zitrone doch wirklich eine Idee, findest Du nicht auch?

Apfelessig als Hilfe gegen den Zwiebelgeruch

Ein gutes altes Hausmittelchen, um Töpfe, Pfannen, Holzbretter & Co vom Zwiebelgeruch zu befreien ist der gute Apfelessig. Er wirkt antibakteriell und ist damit auch optimal geeignet, um die starken Zwiebelgerüche zu entfernen. Er zerstört die Bakterien der Zwiebel, die zu dem Geruch führen und neutralisiert damit auch Plastik, den Kochtopf & Co vom Geruch, damit dieser bei der nächsten Anwendung problemlos genutzt werden kann.

Auch die Minze hilft gegen Zwiebelgerüche

Ebenfalls in Minze enthalten ist das Chlorophyllgehalt und dieses kann den Zwiebelgeruch beheben, was natürlich für dich vom Vorteil sein dürfte oder? Deswegen finde auch ich, dass Du die Minze, wenn Du sie magst gerne nutzen kannst, um den Geruch los zu werden, der ja durchaus als penetrant zu bezeichnen ist. Niemand muss unter dem Zwiebelgeruch leiden, wie ich finde und hier helfen bestens die Hausmittel und die Hilfsmittel der Mutter Natur.

Eine Zwiebel kann unbeschreiblich lecker sein und aus vielen Gerichten das notwendige Etwas kitzeln. Wenn man jedoch bedenkt, dass einige Zwiebeln wirklich so streng riechen, dass einem der Geruch nicht mehr aus der Nase geht, dann sieht das anders aus. Doch es geht auch anders, indem Du direkt mit gesunden Lebensmitteln wie der Petersilie oder der Minze eingreifst. Der Apfelessig ist eher für die Reinlichkeit der Hände, Haare & Co geeignet, um dann wiederum auch die Kochutensilien zu reinigen. Ich würde mir diese Chance nicht nehmen lassen, damit Du den Geruch der Zwiebel, so lecker sie auch sein mag, endlich los bist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...