BBQ Genusswelten Genusswelten Berlin

Interview mit Blackbeards Berlin

Ein absoluter Genuss: saftiges Fleisch. Im Blackbeards Berlin kennt man das Geheimrezept für absoluten Fleischgenuss. Neben hoher Qualität setzt das Restaurant auf Zutaten aus der Region und eine sehr schonende Zubereitung. Wie man qualitativ hochwertiges Fleisch erkennt und was sein Barbecue-Restaurant ausmacht, verrät uns Inhaber Marco Essmaili.

Empfehlenswert: Barbecue-Restaurant in Berlin

Was bedeutet eine moderne Interpretation eines Barbecue-Restaurants?

Für uns als Laden bedeutet es, die alten Rezepte, Produktions-und Herstellungsverfahren zu respektieren und zu lieben und sie nur minimal mit eigenem, modernem Verfahren zu vereinen!

Das was als modern bezeichnet werden kann, ist vor allem der Service, die Art des Anrichtens und das Ambiente- wobei letzteres immer in einem gesunden Verhältnis stehen sollte. Modern mit rustikalen Einflüssen!

Ihr bezieht Ihre Zutaten von Lieferanten aus der Region. Was ist Euch noch wichtig im Zuge eines nachhaltigen Umgangs mit Lebensmitteln?

Unser Fleisch beziehen wir hauptsächlich von Betrieben, die wir vorab besucht und inspiziert haben. Das wundervolle Charolais Rind aus der Gegend in der Prignitz (Brandenburg) darf das ganze Jahr über auf riesigen Weiden grasen und wird zur Schlachtung nur über einen sehr kurzen Weg ins Nachbar Dorf transportiert.

Somit entstehen keine Ängste oder Panik bei den Tieren. Das ist zum Tierwohl aber auch wichtig für den Geschmack. Übertriebene Adrenalin Ausschüttung macht das das Fleisch nicht so genießbar!

Wir beziehen nur soviel Fleisch wie nachhaltig ohne Massentierhaltung nachgezogen werden kann, wenn es keine Rinderrippen mehr gibt, dann sind sie auch mal aus im Restaurant für mehrere Tage!
Bei Obst oder Gemüse allgemein kommt man nicht unbedingt in diese Bredouille. Unser Brioche Burger Buns beziehen wir von einer fantastischen Kiez Bäckerei um die Ecke vom Restaurant.

Hand aufs Herz: Wie erkenne ich ein qualitativ hochwertiges Fleisch und sagt der Preis etwas über die Qualität aus?

Allgemein gesehen würd ich schon sagen der Preis bestimmt die Qualität. Es ist einfach so: gutes nachhaltig produziertes Fleisch kostet mehr Geld als Ware aus Massenproduktion – das liegt auf der Hand!

Ansonsten erscheint es mir wichtig einen guten Draht zum Bauern, Metzger und Fleischer zu haben um zu wissen wo, wie und warum ich anscheinend gutes Fleisch beziehe!

© Blackbeards Berlin

Ein Merkmal für gutes Fleisch ist aufjedenfall auch das es nicht mit Wasser vollgepumpt ist, sondern z.B. beim Braten oder Garen so gut wie kein Wasser lässt und man somit auch keine großen Gewichtsverluste beim zubereiten erfährt!

So erkenne ich Qualität beim Fleisch

+ nachhaltig produziertes Fleisch kostet i.d.R. etwas mehr
+ sich bewusst zu sein, woher man das Fleisch bezieht
+ lässt beim Braten oder Garen kaum Wasser

Beim Geschmack von Fleisch geht bekanntlichermaßen sehr viel über die Zubereitung. Was ist das Geheimnis eurer Zubereitungen?

Bei uns wird das Fleisch für mindestens 24 Stunden mariniert.
Und wird dann im hauseigenen Räucherofen bei niedriger Temperatur (100-105 grad) über mehrere Stunden und unter Zufuhr von Holz geräuchert!
Es bekommt dadurch seinen typischen Geschmack. Durch das ( low&slow) genannte Garen, kann das tierische Fett schön in die Fleischfasern ein schmelzen, wodurch ein saftiges und schmackhaftes Ergebnis erzeugt wird!

© Blackbeards Berlin
© Blackbeards Berlin

Im schnelllebigen Alltag geht das pure Geschmackserlebnis nicht selten verloren. Es werden viele Convenience Artikel konsumiert oder das Essen nebenbei am Computer oder mit Handy in der Hand eingenommen. Wie können wir in euren Augen wieder bewusster essen – auch im Restaurant?

Wir geben dem Produkt so viel Zeit wie es braucht, um den perfekten Geschmack zu erreichen, was teilweise die Schwierigkeit im Restaurantbetrieb darstellt. Allerdings wie schon angesprochen, entspricht das Produkt nicht zu 100 Prozent unserer Zufriedenheit, wird es nicht rausgegeben!

Das Problem mit dem Handy oder dem Computer in der Hand wird es bei uns nicht geben, außer ganz am Anfang wenn das Essen auf den Tisch kommt zum Ablichten!
Danach werden sich die Finger so eingesaut beim Rippchen essen z.B. ,dass keine weitere Interaktion außer ein Griff zum Bier stattfinden kann! 😉

© Blackbeards Berlin

Zum ersten Mal im Blackbeard – was sollte man sich unbedingt bestellen?

Der Klassiker ist definitiv unsere Meatplate, bei der von allem etwas drauf ist: unsere geräucherten Spareribs, Pulled Pork, Chicken Wings und handgeschnittene Fries mit Krautsalat und der hausgemachten BBQ Sauce

© Blackbeards Berlin

Natürlich kommt man an den Beef Ribs auch nicht leicht vorbei, oder am selbst hergestelltem Pastrami in Sandwich Form!


Danach noch ein Stück Homemade N.Y. Cheesecake von der Chefin und man ist im Foodporn Himmel!!!

Hier genießt du Saftige Steaks und mehr

Na läuft dir auch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann reserviere schnell einen Tisch im Blackbeards Berlin oder komm spontan auf einen Besuch vorbei. Übrigens bietet das Restaurant auch ein Catering an.

Adresse

Blackbeards Berlin

BLACKBEARDS Berlin
Pappelallee 55
10437 Berlin
Tel.: 0157 56 69 78 21

*Werbung wegen Namensnennung