Italienische Pasta im Lima Lima Café und Bistro
Genusswelten Genusswelten Berlin Italienisch

Interview mit Lima Lima Restaurant

Im Lima Lima Restaurant kannst Du einen kleinen Kurzurlaub in Süditalien verbringen. Die Inhaber Rosario De Paola und seine Frau Daniela verwöhnen Deinen Gaumen nicht nur mit typisch neapolitanischen Köstlichkeiten. Du merkst auch, was Qualität und Genuss ausmachen. Denn gekocht wird nur mit frischen Zutaten, vorzugsweise aus Italien. Was das liebevoll geführte Restaurant Lima Lima sonst noch ausmacht und welche Gerichte Du unbedingt probieren solltest, kannst Du im Folgenden entdecken.

Typisch italienischer Genuss im Lima Lima

Wir sprechen mit den Inhabern über die italienische Esskultur, wahren Genuss und natürlich die Spezialitäten des Hauses. Vorsicht, wer gerade Hunger hat, sollte jetzt besser nicht weiterlesen 😉 – sonst könnte es passieren, dass Dein Magen unaufhörlich knurrt.

Durch was zeichnet sich das Lima Lima Restaurant besonders aus?

Wir sind ein Restaurant, das sich auf neapolitanische Gerichte spezialisiert hat. Mein Mann Rosario De Paola kommt aus Neapel und kocht mit Leidenschaft die Gerichte aus seiner Tradition. Wir haben zahlreiche Gerichte auf der Karte, die Sie selbst in Neapel nur noch selten in Restaurants finden können, wie z.B. Paccheri al Baccalà (ein besonderes Nudelformat mit Stockfisch, Kirschtomaten, Oliven und Kapern in Weißweinsauce), Baccala alla Napoletana (Stockfisch in Tomatensoße mit Kartoffeln, Rosinen, Pinienkernen, Oliven nd Kapern), Gatò di Patate (Überbackener Kartoffelbrei mit viel Wurst, Käse und Pfeffer).

Außerdem zeichnet sich unser Restaurant in der Einrichtung aus: sehr mediterran, viel Türkis- und Beigefarbene Elemente, die an das Meer und an den Strand erinnern, viele Seekarten, Bilder von Meerestieren sowie Vitrinen mit Muschelsammlungen. Von einer Muschel kommt auch unser Name, der „Lima-Lima“, auf Deutsch die Feilenmuschel.

Mediterrane Einrichtung im Lima Lima Cafe und Bistro
© Lima Lima

Woher beziehen Sie Ihre Zutaten?

Zahlreiche Zutaten kommen direkt von italienischen Lieferanten wie z.B. ein Großteil der Weine, Limoncello, einige Nachspeisen wie Baba al rum, Oliven, Gemüse, die Bottarga. Vieles kaufen wir auch im Großmarkt Hamberger, der viele ausgesuchte italienische Produkte führt, wie z.B. Pecorino Romano, selbst in Berlin nicht einfach zu finden, oder Balsamessig von Giusti.

Einige Zutaten kaufen wir aber direkt in Neapel, wenn mein Mann dort seine Familie besucht. Taralli Sugna e pepe (deftiges Gebäck mit Mandeln, Pfeffer und Schmalz) aus denen wir unsere einzigartigen Brösel machen, bekommen wir nur dort, sowie die Fresella (ein besonderes getrocknetes Brot), das mit Thunfisch oder Mozzarella und Tomaten belegt wird.

Italienische Pasta im Lima Lima Café und Bistro
© Lima Lima

Sind Sie auch auf Vegetarier, Veganer oder Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgerichtet?

Allgemein gibt es sehr viele italienische Gerichte, die vegetarisch sind, Man muss nur an Bruschetta, Spaghetti mit Tomatensoße, mit frischen Tomaten, Penne all’Arrabbiata denken, die dann beim Weglassen des Käses auch vegan sind, aus der neapolitanischen Küche dann die Parmigiana (Augerginenauflauf), Gnocchi alla Sorrentina (mit Tomatensoße, Mozzarella und Provolone Käse), Ravioli Capresi mit Ricotta-Zitronen-Majoran Kühlung in Butter und Salbei.
Ausserdem haben wir glutenfreie Pasta, für Gäste mit einer leichten Intoleranz. Sie können sich dann ihre Lieblingsoße dazu auswählen.

Was bedeutet Genuss in der italienischen Esskultur?

  • Frische Zutaten
  • ein Glas Wein
  • langsam und in Ruhe Essen zu können
  • am besten im Kreise der Familie und Freunden
  • Gerichte, die man sonst selten bekommt
  • Essen wie bei Mamma.
Typisch italienisches Getränk im Lima Lima Cafe und Bistro
© Lima Lima

Abseits von Kalorienanzahl und Co – wie bekommt man Ihrer Meinung nach ein Gefühl für qualitativ hochwertige Speisen und Lebensmittel?

Wenn die Pasta z.B. al dente ist, das bedeutet, die Nudeln wurden jetzt gerade gekocht und sind nicht vorgekocht. Das bedeutet eine etwas längere Wartezeit, aber die Qualität macht sich bemerkbar. Sich auf die Gerichte einzulassen, ohne Sonderwünsche, die Nudelform passt genau zu der Soße, der Wein zu dem Gericht.

Unsere ewige Diskussion: Bolognese ist ein Muss in Italien mit Tagliatelle – In Deutschland verlangen 50% der Gäste Spaghetti. Spaghetti Carbonara mit Schinken und Sahne… echte italienische Carbonara wird mit Backenspeck, Ei und Pecorino serviert.

Die Gäste sollten sich auf den Koch verlassen und ihm trauen und somit auch die echte italienische Küche kennen und schätzen zulernen. Das Gefühl für Qualität lernt man mit der Zeit kennen und bemerkt dann auch ganz automatisch die Unterschiede.

Ein weiteres Beispiel sind zum Beispiel auch Geschmacksverstärker im Vergleich zu frischen Kräutern und Gewürzen. Wenn man öfters salzarm, aber mit Kräutern gewürzt und in Weißwein abgelöscht gegessen hat, merkt man mit der Zeit den Unterschied zu Soßen aus der Büchse.

Zum ersten Mal bei Ihnen – welche Gerichte möchten Sie unseren Lesern ans Herz legen und warum?

Unsere Gerichte, die man unbedingt gegessen haben sollte sind unser außergewöhnlicher Antipastiteller mit frisch zubereitetem Gemüse wie z.B. Zucchini alla Scapece (frittierte Zucchini mit Balsamico und Minze), Karotten in Trüffelbalsamico, Paparikagemüse mit den Tarallibröseln, Zwiebeltörtchen, frittierte Nudel- und Reisbällchen, gegrillte Artischocken mit Parmesanhobel.

Spaghetti Vongole im Lima Lima Café und Bistro
© Lima Lima

Spaghetti Vongole und Bottarga (eine Besonderheit), Casarecce mit Kaninchenragout (Spezialität aus Ischia), die Parmigiana (vielgepriesen von den Gästen) , Rosarios Fischsuppe, Polpo alla Luciana (Octopus in Tomatensoße mit Oliven und Kapern, ein Gericht, das nur selten auf anderen Speisekarten zu finden sind), unsere Salate mit einer tollen und aussergewöhnlichen Zusammensetzung (z.B Ravello mit Rucola, Birnenfilet, Walnüssen und Pecorino), als Nachspeise Pastiera Napoletana (DIE Spezialität aus Neapel) oder unser Tiramisù mit Amaretto und Amaretti, dazu passende Weine aus Kompanien wie Greco di Tufo oder Lacryma Christi oder aus Sardinien, unserer 2. Heimat in Italien, Vermentino und Cannonau.

Öffnungszeiten und Adresse

Adresse

LimaLima Restaurant
Daniela Schaube & Rosario De Paola GbR
Schlüterstrasse 74
10625 Berlin

Tel: 0172/3122462
E-Mail: info@lima-lima.de

Das Lima Lima Restaurant hat Dienstag bis Samstag von 16 Uhr bis 22.30 Uhr geöffnet. Die Küche schliesst um 21.30 Uhr. Reservieren kannst Du am besten telefonisch.

*Herzlichen Dank an Daniela Schaube und Rosario De Paola für das Interview // Anzeige wegen Namensnennung